retour en homepage imprimer envoyer

Märchen und Legenden - Der Hund der St. Anna-Kapelle

Spezifische Informationen

Info:

Der Hund der St. Anna-Kapelle:

Früher war die Umgebung der St. Annagrotte eine der schaurigsten Stellen des Ourthetals. Die Legende erzählt, dass man einen grossen schwarzen Hund mit leuchtenden Augen dort umherirren sah. Um den bösen Zauber abzuwehren wurde zu Beginn des 17. Jahrhundert eine Kapelle erbaut. 

Aber trotzdem diese Kapelle errichtet wurde passierte am Abend des 3. März 1777 eine Tragödie.

Ganz in de Nähe, am Ufer des Flußes, beherbergten Mutter Riguel und ihre Nichte Thérèse in der Gaststätte « Ponton d'Ourthe » Binnenschiffer und Händler, die durch das Land reisten. Am Abend des 3. März warteten 2 Händler in der Gaststätte auf die Ankunft ihres Vetters gegen 21 Uhr.
Die Mutter Riguel erzählte den beiden Händlern, ihrer Nichte und deren Verlobten Antoine von ihrer Angst dem schwarzen Hund vor St. Anna zu begegnen.  Antoine verließ plötzlich verfrüht die Gaststätte und einer der Händler bot der Nichte, die nicht an die Geschichte glaubte, einen feinen Seidenstoff an, wenn sie sich traute alleine zur Kapelle zu gehen. Die Wette wurde abgeschlossen.
Kurz vor der Kapelle entdeckte Thérèse einen großen dunklen Fleck der die Form eines Hundes hatte. Als der Händler aus Méry näher kam stürzte sich der so genannte Hund, mit einem Messer in der Hand, auf ihn und der Händler wurde mitsamt einem Stück dunklen Stoff in den Fluß gestürzt. 
Als die Leiche gefunden wurde, stellte sich der Stoff als der Mantel von Thérèse’s Verlobten Antoine heraus, der für seine Straftat gehängt wurde. Das arme Mädchen verlor den Verstand und wurde in ein Haus für Verrückte in Lüttich gesteckt. Zehn Jahre später brach sie aus der Anstalt aus und kam zur St. Annakapelle um dort zu sterben.


Marcellin LA GARDE, Le Val de l'Ourthe, Histoires et légendes ardennaises et condruziennes, Ed Petitpas, Bomal, 1976

 Anregung / Kommentar auf der Website

Zum Seitenanfang
| Design & intégration : Microcosm.be | Dévelopement : Medialabs |

Commune d'Esneux | Place Jean d'Ardenne, 1 - 4130 ESNEUX | 04.380.93.20 | info@esneux.be

Antenne administrative Tilff | Place du Souvenir, 1 - 4130 TILFF | 04.380.93.67

Atelier communal | Route de Poulseur - 4130 ESNEUX | 04.380.94.50

Escale | Avenue de la Station, 80 - 4130 ESNEUX | 04.380.93.10